Neue Datenschutzerklärung nach Europäischem Datenschutzrecht

Der Arbeiter-Samariter-Bund Schleswig-Holstein nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

Wie können Sie zu uns Kontakt aufnehmen?

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Schleswig-Holstein e.V., den Sie wie folgt erreichen:

Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband Schleswig Holstein e.V.
Kieler Str. 20a
24143 Kiel
Telefon: +49 (0) 431 70694 0
Telefax: +49 (0) 431 70694 40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir weisen darauf hin, dass E-Mails an den Arbeiter-Samariter-Bund Schleswig-Holstein (ASB) ASB-seitig SSL-verschlüsselt transportiert werden, eine Ende-zu-Ende-verschlüsselte E-Mail-Kommunikation mit dem ASB Schleswig-Holstein ist jedoch nicht möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Möchten Sie uns ZIP-verschlüsselte Dateien zukommen lassen, kontaktieren Sie uns gerne.

Sie können sich auch an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden:

Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband Schleswig Holstein e.V.
Jens Vetter
Kieler Str. 20a
24143 Kiel
Telefon: +49 (0) 431 70694 50
Telefax: +49 (0) 431 70694 40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Welche personenbezogenen Daten werden bei uns verarbeitet?

Sie können zu verschiedenen Zwecken mit uns Kontakt aufnehmen. Je nach Zweck können

  • die Daten, die über Sie gespeichert werden,
  • die Rechtsgrundlage, aufgrund derer wir Ihre Daten erheben,
  • eine eventuelle Weitergabe der Daten und
  • die Dauer, für die wir Ihre Daten speichern,

voneinander abweichen. Dies wird in den folgenden Abschnitten für die jeweiligen Zwecke beschrieben.

Wir können auch Kenntnis von Ihren Daten erhalten, ohne dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen. So kann uns beispielsweise eine dritte Person einen Hinweis auf eine Kindeswohlgefährdung geben, bei dem Sie als betroffene Person oder Zeugin bzw. Zeuge genannt werden. In diesem Fall werden wir Sie auf Grundlage der anzuwendenden gesetzlichen Grundlagen darüber informieren, dass Ihre Daten verarbeitet werden.

 

Zweck: Kontaktaufnahme (Beratung, Information, Beschwerde, Meldung)

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, um sich bei uns zu informieren, eine Beratung einzuholen, eine Beschwerde einzureichen oder Meldung etwa über einen Verdacht auf Kindeswohlgefährdung zu machen, dann werden folgende Daten von Ihnen bei uns gespeichert:

  • Personendaten (Name, Vorname), Adress- und Kontaktdaten, soweit Sie diese angegeben haben,
  • das Datum, an dem Sie uns kontaktiert haben,
  • Ihre Darstellung des Sachverhalts,
  • ggf. weitere Informationen zum Sachverhalt und daraus folgenden Maßnahmen.

Ihre Daten werden elektronisch verarbeitet und soweit erforderlich auch in Papierakten abgelegt.

Rechtsgrundlage

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) [Einwilligung der betroffenen Person]
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c [Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen]
  • Art. 6 Abs. 1 lit. d [Schutz lebenswichtiger Interessen]
  • § 8a Abs. 4 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII [Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung]

Evtl. Weitergabe der Daten

Soweit es für die Erfüllung der Aufgabe erforderlich ist, werden Ihre Daten intern an den für den Sachverhalt Verantwortlichen oder bei gesetzlicher Verpflichtung an Behörden oder Gerichte weitergegeben.

Speicherdauer/Löschfristen

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung der Aufgabe nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen eine Speicherung über diesen Zeitpunkt hinaus erfordern.

 

Zweck: Veranstaltungen der Arbeiter-Samariter-Jugend Schleswig-Holstein

Wenn Sie über unsere Webseite www.asj-sh.de oder schriftlich per Anmeldebogen ein Veranstaltungsan-gebot buchen, dann werden für die Organisation, Durchführung, Dokumentation und Abrechnung der Veranstaltung folgende Daten von Ihnen bei uns gespeichert:

  • Personendaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht), Adress- und Kontaktdaten,
  • Daten für die Durchführung der Veranstaltung (z.B. Hinweise zur Funktion, Verpflegung, zur Anrei-se, zur Programmwahl oder zur Abrechnung),
  • Angaben zur ASB-Mitgliedschaft,
  • Angaben zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen, soweit diese relevant für die Durchführung der Veranstaltung sind und Sie diese angeben,
  • Einverständniserklärungen der Sorgeberechtigten bei minderjährigen Teilnehmer_innen.

Ihre Daten werden u.a. über die Joomla-Komponente „Matukio“ auf unserer Webseite elektronisch verarbeitet, verschlüsselt gespeichert und soweit erforderlich auch in Papierakten abgelegt.

Rechtsgrundlage

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO [Einwilligung der betroffenen Person]
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO [Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen]
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c [Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen]
  • Art. 64 Verfassung des Landes Schleswig-Holstein in Verbindung mit §§ 88, 91 und 104 Landeshaushaltsordnung (LHO) [Prüfungen öffentlich geförderter Maßnahmen durch den Landesrechnungshof

Evtl. Weitergabe der Daten

Soweit es für die Erfüllung der Aufgabe erforderlich ist, werden Ihre Daten intern an die Veranstaltungsleitung sowie die für die Organisation und Abrrechnung Verantwortlichen weitergegeben. Eine Weitergabe an Kooperationspartner wie Herbergsleitungen oder Programmanbieter erfolgt in der Regel anonym (z.B. Teilnehmerzahl nach Geschlecht und Alter, Hinweise zur Verpflegung). Sofern in diesem Zusammenhang die Weitergabe personenbezogener Daten erforderlich ist, wird zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung eingeholt.

Eine Übermittlung in ein Drittland ist nur denkbar, wenn eine Veranstaltung im Ausnahmefall dort stattfindet und dies etwa zur Beantragung von Visa erforderlich ist. In diesem Fall wird zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung eingeholt.

Speicherdauer/Löschfristen

Wenn Sie an einer Veranstaltung der Arbeiter-Samariter-Jugend Schleswig-Holstein teilgenommen haben, werden Ihre personenbezogenen Daten und die Daten für die Durchführung der Veranstaltung fünf Jahre nach Ablauf des aktuellen Kalenderjahres gelöscht. Die rechtliche Grundlage hierfür bilden die Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur institutionellen Förderung (ANBest-I) des Landes Schleswig-Holstein.

Die Rechnungsunterlagen werden entsprechend geltendem Recht archiviert. Sie müssen gemäß Abgabenordnung (AO) zehn Jahre vorgehalten werden.

 

Zweck: Mitgliedschaft im Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)

Sie können direkt beim ASB-Bundesverband Ihre Mitgliedschaft im ASB unter www.asb.de beantragen. Entscheiden Sie sich für die Papierform und reichen die Beitrittserklärung in einer Geschäftsstelle des ASB in Schleswig-Holstein ein, werden zur Bearbeitung des Antrags folgende personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Personendaten (Name, Vorname, Titel, Geburtsdatum, Geschlecht), Adress- und Kontaktdaten,
  • Informationen zur Entrichtung des Mitgliedsbeitrags (u.a. Höhe des Betrags, Bankverbindung für das Lastschriftverfahren),
  • bei Minderjährigen auch das Einverständnis der Sorgeberechtigten.

Ihre personenbezogenen Daten werden beim ASB Schleswig-Holstein in Papierform verarbeitet und an die zentrale Mitgliederverwaltung beim ASB-Bundesverband, Sülzburgstraße 140, 50937 Köln weitergeleitet. Dort werden sie auch elektronisch erfasst und in der Mitgliederdatenbank gespeichert, auf die berechtigte Mitarbeiter_innen des ASB im Rahmen der Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft Zugriff haben. Weitere Informa-tionen zum Datenschutz beim ASB-Bundesverband erhalten Sie unter www.asb.de.

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO [Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen]

Evtl. Weitergabe der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an die zentrale Mitgliederverwaltung beim ASB-Bundesverband, Sülzburgstraße 140, 50937 Köln weitergeleitet.

Speicherdauer/Löschfristen

Beim ASB-Bundesverband werden Ihre personenbezogenen Daten in der zentralen Mitgliederdatenbank elektronisch erfasst und verwaltet. Informationen zu Speicherdauer und Löschfristen über das Ende Ihrer Mitgliedschaft hinaus erhalten Sie dort (Mitgliederhotline 0800/2722255 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Zweck: Freiwilliges Engagement in der Arbeiter-Samariter-Jugend

Wenn Sie sich in der Arbeiter-Samariter-Jugend als Mitglied unserer Kinder- und Jugendgruppen, als Be-treuer_in, Ausbilder_in, Helfer_in oder Gremienmitglied freiwillig engagieren möchten, dann werden folgende Daten von Ihnen bei uns gespeichert:

  • Personendaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht), Adress- und Kontaktdaten,
  • Informationen zur ASB-Mitgliedschaft,
  • ggf. Informationen zu Ihren engagementbezogenen Qualifikationen (z.B. Juleica),
  • ggf. Ihre Bankverbindung für die Erstattung von Auslagen oder die Auszahlung von Aufwandsentschädigungen,
  • ggf. weitere Angaben zur Durchführung des Engagements, z.B. Fahrerlaubnis, Kleidergrößen für Dienstkleidung,
  • ggf. Ergebnis der Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses zur Aufnahme Ihres Engagements in der Kinder- und Jugendarbeit,
  • bei Minderjährigen auch das Einverständnis der Sorgeberechtigten.

Ihre personenbezogenen Daten werden elektronisch verarbeitet und in Papierakten abgelegt.

Rechtsgrundlage

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO [Einwilligung betroffener Personen]
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO [Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen]
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO [Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen]
  • § 72a SGB VIII [Tätigkeitsausschluss einschlägig vorbestrafter Personen]

Evtl. Weitergabe der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden ASB-intern, soweit erforderlich, an die für Ihren Einsatz verantwortlichen Leitungskräfte sowie die für die Verwaltung Ihres Engagements zuständigen Mitarbeiter_innen weitergegeben.

Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung werden Ihre personenbezogenen Daten erforderlichenfalls an Dritte weitergegeben, um Sie z.B. bei Vernetzungs- oder Fortbildungsveranstaltungen anzumelden oder Auflagen zur Qualitätssicherung oder Bereitstellung von Fördermitteln nachzukommen.

Speicherdauer/Löschfristen

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Aufnahme, Durchführung oder Beendigung Ihres Engagements nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen eine Speicherung über diesen Zeitpunkt hinaus erfordern.

Informationen zur Vorlage Ihres erweiterten Führungszeugnisses werden unverzüglich gelöscht, sofern Sie das Engagement nicht aufnehmen oder spätestens drei Monate nach Beendigung Ihres Engagements in der ASJ.

 

Zweck: Newsletter

Wenn Sie auf unserer Webseite www.asj-sh.de einen Newsletter mit Informationen zur ASJ und dem Schulsanitätsdienst sowie Veranstaltungseinladungen kostenfrei abonnieren, werden zur Zustellung der E-Mails an Ihr E-Mail-Postfach folgende Daten von Ihnen bei uns gespeichert:

  • Benutzername gemäß Ihrer Angabe,
  • E-Mail-Adresse,
  • ausgewählte Newsletter.

Ihre Daten werden in dem elektronischen Newslettersystem „AcyMailing“ auf unserer Webseite gespeichert, in dem Sie sich selbstständig eintragen und auch wieder austragen können.

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO [Einwilligung der betroffenen Person]

Die Einwilligung wird in Form eines Double-Opt-In-Verfahrens abgegeben. Nach der Anmeldung auf der Webseite erhalten Sie also eine E-Mail mit einem Bestätigungslink in Ihr E-Mail-Postfach. Einen Hinweis auf dieses Verfahren erhalten Sie per E-Mail auch, wenn Sie im Rahmen von Veran-staltungsanmeldungen oder des Schulsanitätsdienstes die Aufnahme in den Newsletterverteiler gewünscht haben.

Evtl. Weitergabe der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben.

Speicherdauer/Löschfristen

Wenn Sie an einer Veranstaltung der Arbeiter-Samariter-Jugend Schleswig-Holstein teilgenommen haben, werden Ihre personenbezogenen Daten und die Daten für die Durchführung der Veranstaltung fünf Jahre nach Ablauf des aktuellen Kalenderjahres gelöscht. Die rechtliche Grundlage hierfür bilden die Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur instituti-onellen Förderung (ANBest-I) des Landes Schleswig-Holstein.

Die Rechnungsunterlagen werden entsprechend geltendem Recht archiviert. Sie müssen gemäß Abgabenordnung (AO) zehn Jahre vorgehalten werden.

 

Zweck: Antrag auf Ausstellung der Jugendleiter_in-Card (Juleica)

Wenn Sie über die Webseite www.juleica.de einen Antrag auf Ausstellung der Jugendleiter_in-Card (Juleica) stellen und als Träger die Arbeiter-Samariter-Jugend Schleswig-Holstein oder eine ihrer Untergliederungen auswählen, werden bei uns als zuständigem Träger zur Bearbeitung des Antrags und zur Nachweisführung über die erfüllten Voraussetzungen für die Ausstellung der Juleica folgende personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert:

  • Personendaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht), Adress- und Kontaktdaten,
  • ein Portraitfoto für die Juleica,
  • Nachweise über Ihre pädagogische Grundausbildung (Juleica-Schulung), aktuelle Erste-Hilfe-Kenntnisse und Ihr ehrenamtliches Engagement in der ASJ,
  • außer bei Erstausstellung eine Kopie der alten Juleica.

Ihre Daten werden elektronisch verarbeitet und in Papierakten abgelegt.

Rechtsgrundlage

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO [Einwilligung der betroffenen Person]
  • Richtlinien über die Voraussetzungen des Erwerbes und das Verfahren zur Beantragung der bundeseinheitlichen Card für Jugendleiterinnen und Ju-gendleiter (Juleica-Richtlinien) des Landes Schleswig-Holstein

Evtl. Weitergabe der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des vom Deutschen Bundesjugendring e.V. betriebenen Juleica-Antragssystems nach Freigabe durch die ASJ an den zuständigen öffentlichen Träger der Jugendhilfe zur Prüfung und Freigabe weitergeleitet. Die eingereichten Nachweise verbleiben für Prüfungszwecke bei der ASJ Schleswig-Holstein.

Speicherdauer/Löschfristen

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der Gültigkeit Ihrer Juleica (in der Regel drei Jahre) gelöscht.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben ein Recht darauf,

  • eine Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass deshalb die bisherige Datenverarbei-tung in ihrer Rechtmäßigkeit berührt wäre,
  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten,
  • dass unrichtige Angaben über Sie bei uns berichtigt werden,
  • dass nicht mehr erforderliche Daten über Sie bei uns gelöscht werden,
  • dass unter bestimmten Bedingungen die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn z.B. eine Löschung nicht möglich ist, die Daten aber nicht weiter verarbeitet werden sollen,
  • dass Ihre Daten übertragbar sind. Dieses Recht gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung gegeben haben oder wenn die Verarbeitung der Daten notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nicht, soweit Ihre Daten im Rahmen einer gesetzlichen Aufgabenerfüllung verarbeitet werden,
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbei-tung Ihrer Daten gegen die gesetzlichen Vorgaben verstößt, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit der ASB-Landesgeschäftsstelle auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z.B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben wer-den.

 

Wie werden Ihre Daten bei uns geschützt?

Beim Arbeiter-Samariter-Bund Schleswig-Holstein kommen zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen zum Einsatz, um u.a. die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu schützen, Ihre Richtigkeit und Verfüg-barkeit sicherzustellen, die Datenverarbeitung auf das erforderliche Maß zu beschränken und Technik da-tenschutzfreundlich zu gestalten. Dies umfasst Maßnahmen, die für alle Verarbeitungstätigkeiten gelten (z.B. Gebäudesicherheit, Sensibilisierung von Mitarbeitenden) und spezifische Maßnahmen für einzelne Verarbeitungstätigkeiten.

 

Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Sie müssen nur diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die zur Erfüllung der genannten Zwecke erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den angegebenen Zweck nicht erfüllen und Ihr Anliegen nicht bearbeiten können.

 

Inwieweit unterliegen meine Daten einer automatisierten Entscheidungsfindung und einer Profilbildung (Scoring)?

Zur Erfüllung der genannten Zwecke nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfin-dung gemäß Artikel 22 DS-GVO. Eine Profilbildung mit Ihren personenbezogenen Daten findet nicht statt.

 

Welche personenbezogenen Daten werden von Ihnen noch erhoben, wenn Sie unsere Webseite besuchen?

 

Server-Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf unser Webangebot überträgt Ihr Webbrowser Nutzungsdaten. Diese umfassen Ihre IP-Adresse sowie eine Bezeichnung der abgerufenen Inhalte (URL). Ohne die Erhebung der IP-Adresse des zugreifenden Rechners und der Bezeichnung der abgerufenen Datei sind ein Verbindungsaufbau zu unserem Server und die Nutzung des entsprechenden Webangebots unmöglich. Darüber hinaus überträgt Ihr Browser - je nach Ihrer Konfiguration - weitere Daten (Browsertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL). Wir verwenden diese Daten für eine browserspezifische Darstellung oder eine endgeräteoptimierte Bereitstellung der Inhalte.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschlie-ßen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung be-stimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grund-lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrage-formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundla-ge Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Google Maps

Unsere Webseite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese In-formationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Stand: 25.05.2018

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Jugend
Landesverband Schleswig-Holstein

Kieler Str. 20a
24143 Kiel

Fon: +49 431 70694 50
Fax: +49 431 70694 40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

Wir sind die fast ausschließlich ehrenamtliche Jugendorganisation des Arbeiter-Samariter-Bundes. Die ASJ ist demokratisch aufgebaut, weder konfessionell noch parteipolitisch gebunden. Die ASJ ist offen für alle jungen Menschen und orientiert sich an deren Bedürfnissen und Interessen. Konkrete Angebote sind u.a. Gruppenstunden, Wettbewerbe, Seminare, Erste Hilfe und Freizeiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok