Blut, Schmerz und fehlende Körperteile?!

2018 12 01 RUD SeminarGlückstadt (svm). Nun ja, ganz so schlimm war es in Wirklichkeit doch nicht! Denn das vergangene Wochenende drehte sich ganz um das Thema Realistische Unfalldarstellung. 15 ASJler_innen aus allen regionalen Gliederungen trafen sich in Glückstadt, um ihre Kenntnisse über Realistische Unfalldarstellung aufzufrischen und zu erweitern. Unter der Anleitung von Clemens Schröder lernten die Teilnehmer_innen alles über das Schminken von Schnittverletzungen, Hämatomen und offenen Frakturen.

Clemens Schröder zeigte den Teilnehmer_innen nicht nur wie die Wunden richtig zu schminken sind, sondern auch die Thematik hinter den Verletzungen. Clemens erläuterte zum Beispiel was alles beachtet werden muss, damit die teilweise blutigen Wunden echt aussehen. Dabei hatten alle Teilnehmer_innen die Chance, ihr Wissen aufzufrischen, Grundlagen zu festigen und sich selbst zu fordern. Insgesamt stellte sich das Seminar als ein erfolgreiches, spaßiges und auch etwas blutiges Wochenende dar.

Wir freuen uns schon darauf, die neu erlernten Fähigkeiten beim Landesjugendwettbewerb 2019 in Aktion sehen zu können.

Bis dahin - bleibt Xülicious!

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Jugend
Landesverband Schleswig-Holstein

Kieler Str. 20a
24143 Kiel

Fon: +49 431 70694 50
Fax: +49 431 70694 40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

Wir sind die fast ausschließlich ehrenamtliche Jugendorganisation des Arbeiter-Samariter-Bundes. Die ASJ ist demokratisch aufgebaut, weder konfessionell noch parteipolitisch gebunden. Die ASJ ist offen für alle jungen Menschen und orientiert sich an deren Bedürfnissen und Interessen. Konkrete Angebote sind u.a. Gruppenstunden, Wettbewerbe, Seminare, Erste Hilfe und Freizeiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok