Unfallmacher*innen in Kiel: An die Knete, fertig, los!

2019 RUD Seminar Marie Holly und Yves ZellmerKiel (bst). Vom 14.12.-15.12.2019 fand unser RUD-Seminar statt. Trotz der Spontanität in diesem Jahr kamen wir mit 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Norddeutschland zusammen und konnten von unserem Dozenten Clemens Schröder die Grundlagen der Realistischen Unfalldarstellung erlernen. Das Wochenende des RUD-Seminars fing mit einer kurzen Vorstellungsrunde an, in der unser Dozent Clemens Schröder unsere Erfahrungen mit Realistischer Unfalldarstellung und unsere Erwartungen an das Seminar abfragte. Dann ging es auch schon los. Nach einer ausführlichen theoretischen Einweisung in die Geschichte, die Einsatzbereiche und den Sinn der RUD erklärte uns Clemens die Materialien und führte uns in die Schminktechniken ein. Sofort danach durften wir auch schon ran. In Kleingruppen wurde uns viel Zeit gegeben eine Menge auszuprobieren und zu experimentieren. Die Zeit verging wie im Fluge und das Ende des ersten Tages kam schnell näher.

2019 RUD Seminar Hand mit Nagel

Am Abend beschlossen wir mit der gesamten Seminargruppe einen Ausflug auf den Kieler Weihnachtsmarkt zu machen. Auf dem Weihnachtsmarkt wurde dann viel Kinderpunsch getrunken und die ein oder andere Portion Mutzen mit Nutella verspeist. Auf dem Rückweg fing es plötzlich an zu regnen, sodass alle glücklich waren, als sie trocken in ihre Betten konnten, um für den nächsten Tag fit zu sein. Der Morgen begann mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, um sich für den Tag zu stärken. Clemens erklärte uns am Vormittag, wie ein RUD-Einsatz geplant wird und was Wichtiges zu beachten ist. Danach ging es dann um Salzteig und welche wichtige Rolle dieser beim Schminken von Wunden spielt. Mit frisch zubereitetem Salzteig von Clemens durften wir wieder praktisch arbeiten. Da man mit dem Salzteig größere Wunden und Verletzungen schminken konnte, hat die Seminargruppe sich ausgetobt und abgetrennte Gliedmaßen, großflächige und tiefe Schnittwunden und vieles mehr geschminkt.

2019 RUD Seminar Marie FingercutNach einer Mittagspause wurde uns der Unterschied zwischen verschiedenen Blutersatzstoffen gezeigt. Dann bat Clemens uns, Fallbeispiele zu schminken und auch schauspielerisch darzustellen. Dies hat allen sehr viel Spaß gemacht, da auch immer ein Team von Rettern gemimt wurde. Die Fallbeispiele wurden in der Gruppe nachbesprochen und Clemens zeigte uns wie man sein Schauspiel gut, realistisch und auch fair für die Retter rüberbringt. Nach dem theoretischen und praktischen Input neigte der Tag sich dann auch schon dem Ende zu und wurde mit Kaffee und Kuchen beendet. Insgesamt war das Seminar sehr interessant und hat sehr viel Spaß gemacht. Man konnte sehr viel von Clemens lernen und er konnte uns eine Menge Tipps und Tricks zeigen. Wir freuen uns auf das nächste Mal!

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Jugend
Landesverband Schleswig-Holstein

Kieler Str. 20a
24143 Kiel

Fon: +49 431 70694 50
Fax: +49 431 70694 40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

Wir sind die fast ausschließlich ehrenamtliche Jugendorganisation des Arbeiter-Samariter-Bundes. Die ASJ ist demokratisch aufgebaut, weder konfessionell noch parteipolitisch gebunden. Die ASJ ist offen für alle jungen Menschen und orientiert sich an deren Bedürfnissen und Interessen. Konkrete Angebote sind u.a. Gruppenstunden, Wettbewerbe, Seminare, Erste Hilfe und Freizeiten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.