Freiwillig aktiv

Glcksrad Lilli ASJ SH 72dpi 600x400Toll, dass du dich dafür interessierst, uns bei unserem Engagement für Kinder und Jugendliche aktiv zu unterstützen! Bei den abwechslungsreichen Angeboten der Landesjugend gibt es dafür ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Da ist bestimmt auch für dich etwas dabei, ganz gleich, ob du dich in Gruppen oder Freizeiten um Kinder und Jugendliche kümmern, Veranstaltungen organisieren, mit dem Spielmobil unterwegs sein oder jungen Menschen Erste Hilfe nahebringen möchtest. Schau hier mal rein oder melde dich einfach im Landesjugendbüro! Willkommen im Team!

Wie kann ich mich in der ASJ engagieren?

Jugendgruppen leiten

Wichtigster Bestandteil der ASJ-Arbeit sind die Kinder- und Jugendgruppen, die an diversen Standorten in Schleswig-Holstein meist wöchentlich für ein bis zwei Stunden zusammenkommen, um gemeinsam ihre Freizeit zu verbringen und gemeinsame Erlebnisse mit Freundinnen und Freunden zu genießen.

Da kommst du als Jugendgruppenleiter_in ins Spiel! Denn natürlich gestalten Kinder und Jugendliche selbst, soviel sie können. Aber Anleitung, Koordination und Aufsicht braucht es trotzdem. Wir bilden dich selbstverständlich in pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Fragen zur Jugendleiter_in aus. Wie das läuft, erfährst du hier auf unserer Website unter Aus- und Fortbildung. Am Ende gibt es mit der Jugendleiter_innen-Card (Juleica) den bundeseinheitlichen Qualifikationsnachweis und auch die Ehrenamtskarte, mit denen viele weitere Vergünstigungen und die Freistellung von der Arbeit für Maßnahmen der Jugendarbeit verbunden sind.

Freizeiten betreuen

Wichtiger Kern unserer Jugendarbeit sind meist wöchentliche Treffen unserer Kinder und Jugendlichen an den vielen Standorten in Schleswig-Holstein. Doch auch darüber hinaus gibt es insbesondere in den Ferien auch Zeltlager, Städtereisen, Abenteuerfreizeiten oder internationale Jugendbegegnungen, die unseren ASJlerinnen und ASJlern, aber auch ihren Freundinnen und Freunden offenstehen.

In die Organisation und Begleitung dieser Freizeiten im In- und Ausland kannst du dich einsetzen und selbst in einem jungen Team die Welt erkunden. Davor musst du auch im ersten Anlauf keine Sorgen haben. Wir bilden dich zur Jugendleiter_in aus, vermitteln dir die notwendigen pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Kenntnisse und setzen dich in einem starken Team ein! Die notwendige Beratung erfahrener Betreuer_innen wird dir natürlich auch zuteil und während der Freizeiten sind Deine Ansprechpartner_innen der ASJ für dich erreichbar, falls mal was nicht nach Plan läuft.

Bei längeren Ausbildungen oder Freizeiten in der Jugendarbeit übernimmt das Land Schleswig-Holstein sogar für zwölf Tage im Jahr den Verdienstausfall für Inhaber_innen der Jugendleiter_innen-Card (Juleica), die du nach der Ausbildung bei uns erhältst. So musst du keinen Jahresurlaub für die Betreuung von Freizeiten nehmen, soweit das betrieblich möglich ist.

Gute Reise!

Jugendprojekte starten

Jede Woche anderthalb Stunden am Nachmittag freizuschaufeln ist schwierig? Du würdest aber trotzdem gern was für Kinder und Jugendliche tun? Vielleicht bringst du sogar besondere Interessen und Fähigkeiten mit oder möchtest dich für ein jugendrelevantes Thema einsetzen?

Kein Problem! Bei uns kannst du mitgestalten und auch in Projektform ganz viel nach deinen Möglichkeiten zu unseren Angeboten für Kinder- und Jugendliche beisteuern. Da gab es zum Beispiel schon ein Aktionswochenende, das mit Übernachtungsaktionen, Demos und öffentlichen Diskussionen dem Thema Mobbing den Kampf angesagt hat. Da gab es internationale Jugendbegegnungen mit Hilfsprojekten in Kindergärten oder Zeitzeugeninterviews zur Zwangsarbeit. Andere haben vor Ort junge und alte Menschen zusammengebracht und in einer gemeinsamen Aktion Austausch und Verständnis füreinander gefördert. Engagierte Teams haben Arbeitshilfen oder Medienpakete zur Spielpädagogik, zu Umweltthemen, zur Ersten Hilfe mit Kindern und mehr entwickelt. Musikalisch Interessierte haben eine ASJ-Band auf den Weg gebracht und unsere Aktionen gerockt. Fingerfertige Freiwillige haben einen Drachenbauworkshop mit Kindern geplant und durchgeführt…

Den Chancen und Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt! Und wenn es dazu mal einer Fortbildung bedarf, sind wir gerne für dich da! Zeig uns was du kannst und wir zeigen dir, wie Kinder und Jugendliche davon profitieren können!

Themen voranbringen

Jugendarbeit zu gestalten findest du super, aber Wahlämter sind eigentlich nicht so dein Ding? Auch gut, wir brauchen dich! Viele Themen leben von erfahrenen Freiwilligen, die in ihrem Engagement aufgehen. Da braucht es nicht unbedingt eine Vorstandssitzung für.

Deshalb gibt es in der Landesjugend Ressortleiter_innen, die sich teils unabhängig von weiterem Engagement ausgestattet mit größtmöglichem Gestaltungsspielraum um wichtige Themen unserer Jugendarbeit kümmern.

Sie koordinieren zum Beispiel alle Aktivitäten zum Thema Schulsanitätsdienst, von der Entwicklung von Arbeitshilfen über Schulsanitätsdienstwettbewerbe, Newsletter und die Vernetzung mit den Ausbilder_innen des ASB. Andere setzen sich in der Leitung unserer Großveranstaltungen, zum Beispiel dem alljährlichen Pfingstlager mit Landesjugendwettbewerb ein. Wieder andere gehen begeistert in der Öffentlichkeitsarbeit der ASJ voran und zeichnen für vieles verantwortlich vom Luftballon über die Webseite, Facebookteaser, Youtube-Filme und mehr. Gruppenarbeit, Internationales, Strukturfragen, Gewinnung von Freiwilligen und Kindern, Seminarplanung und, und, und…

Langweilig wird uns so schnell nicht. Vielleicht ist auch dein Thema bald dabei? Melde dich!

Seminare und Workshops mitgestalten

Jugendleiterschulungen, Abenteuerseminare, Erlebnisworkshops, Vernetzungstreffen… Unser Fortbildungsangebot ist bunt und vielseitig wie die Jugendarbeit selbst. Dabei geht es zum Beispiel um organisatorische Fragen zu Gruppenstunden und Freizeiten, um Gelder für die Jugendarbeit oder das Trainieren des Schreibens von Texten oder der Erstellung guter Fotos für unsere Öffentlichkeitsarbeit. Stets beliebt sind natürlich auch ganz praktische Angebote für die pädagogische Arbeit, vom Drachenbau über die Nutzung unseres Niedrigseilgartens bis zum gelungenen Medieneinsatz, z.B. von Handyfilmen oder in der Gruppenarbeit. Auch Verbandsthemen wie Erste Hilfe, der Schulsanitätsdienst oder die Realistische Unfalldarstellung vom Schminken bis zur Schauspielerei bedürfen steter Übung. Aber auch ein interkulturelles Training für eine internationale Aktion oder die Integration von Flüchtlingen schadet nicht. Und wer gern mal mit Jugendlichen seine Region beim Geocaching erforschen möchte, ist bei uns auch richtig!

Wenn du was Tolles für Kinder und Jugendliche auf dem Kasten hast oder deine Erfahrungen aus der Jugendarbeit an motivierte Freiwillige weitergeben möchtest, kannst du dich als Teamer_in, Referent_in, Seminarleiter_in in die ASJ-Arbeit einbringen. Ganz nach deinen Vorstellungen bieten wir dir die Chance, dich für dein Thema in Tagesworkshops, Wochenendaktionen oder längeren Begegnungen als Hauptakteur_in oder begleitend von der Themenauswahl über die Suche toller Locations bis zur Planung und Durchführung unserer Seminare und Workshops ins Zeug zu legen.

Spielmobil und Erste-Hilfe-Parcours

Du hast Lust, vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und Jugendliche für Erste Hilfe zu begeistern? Du redest gern mit Menschen? Du trittst mitreißend für eine Sache ein, von der du überzeugt bist?

Dann haben wir was für dich! Unser Spielmobil und unser Erste-Hilfe-Parcours bieten Action, Unterhaltung und spannende Informationen für Kinder und Jugendliche. An jeder Station warten oft Dutzende Kinder auf deine Anleitung, dein Lob und einen kleinen Gewinn.

Also: Raus an die frische Luft, rein in unser Spielmobilteam und: Action!

Mitentscheiden in Vorstand und Kontrollkommission

Jugendarbeit kann nur da gut gelingen, wo sie von förderlichen Rahmenbedingungen getragen wird. Neben vielen engagierten Betreuer_innen und ihren Ideen braucht es auch erfahrene Leute, die regelmäßig die Ziele der ASJ prüfen, schauen, wie man unsere Angebote weiterentwickeln kann, sich mit anderen Verbänden und Expert_innen vernetzen, ein Seminarprogramm planen, die ASJ öffentlich bekannter machen oder auch erforschen, wie man tolle Angebote und Themen für Kinder und Jugendliche finanziert und umsetzbar macht.

Jugend tut etwas für Jugend! Jugendverbände organisieren sich selbst und das fast ausschließlich ehrenamtlich! Das ist nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern auch das Selbstverständnis der ASJ. Hier bieten sich dir auf allen Ebenen von deiner Stadt bis zur Bundesjugend Freiräume, um mit deinen Ideen und Erfahrungen, an der Weiterentwicklung der ASJ mitzuwirken!

Engagiere dich in unseren Jugendvorständen oder begleite die Arbeit in der Kontrollkommission. Was es damit auf sich hat, besprechen wir gern mit dir! Melde dich einfach im Landesjugendbüro.

Erste Hilfe ausbilden

Der ASB verfügt an vielen Standorten über Ausbildungsabteilungen, in denen viele motivierte Freiwillige begleitet von hauptamtlichen Ausbilderinnen und Ausbildern die Menschen in der Region in Erster Hilfe aus- und fortbilden. Denn nichts ist wichtiger, als im Notfall meist Angehörigen oder nahestehenden Menschen, mit denen man gerade noch gut gelaunt unterwegs war, helfen und weitere Hilfe wie den Rettungsdienst alarmieren zu können.

Aus diesem Anliegen ist der ASB seinerzeit erwachsen und natürlich liegt auch der Arbeiter-Samariter-Jugend dieses Thema am Herzen. Denn schon kleine Kinder können im Fall der Fälle wichtige Helfer_innen sein. Und so bieten wir ganz spielerisch in Kindertagesstätten, bei öffentlichen Veranstaltungen, in unseren Gruppen und bei Erste-Hilfe-Wettbewerben in Schleswig-Holstein, bundesweit und international Erste-Hilfe-Aktionen und natürlich auch ganze Ausbildungen für Kinder und Jugendliche an. Darüber hinaus bilden wir auch Schüler_innen für den Schulsanitätsdienst in erweiterter Erster Hilfe aus und begleiten sie mit Beratung, Fortbildung und Veranstaltungen durch ihr Engagement in der Schule und darüber hinaus.

An dieser Stelle kommst du ins Spiel. Mit der notwendigen Einweisung, einer sanitätsdienstlichen Ausbildung beim ASB und der Qualifikation zur Erste-Hilfe-Ausbilderin oder zum Erste-Hilfe-Ausbilder versetzen wir dich in die Lage, nicht nur richtige Erste-Hilfe-Lehrgänge zu halten, sondern dich auch bei unseren Aktionen und Wettbewerben als Ausbilder_in und als Schiedsrichter_in für Kinder und Jugendliche in einer guten Sache zu engagieren.

Weitere Informationen zum Erwerb der Lehrberechtigung Erste Hilfe erhältst du im Landesjugendbüro und beim ASB vor Ort. Über dessen Ansprechpartner_innen kannst du dich auf der Website des ASB Schleswig-Holstein unter "Region/Stadt" in der Navigationsleiste informieren.

So findet ihr uns!

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Jugend
Landesverband Schleswig-Holstein

Kieler Str. 20a
24143 Kiel

Fon: +49 431 70694 50
Fax: +49 431 70694 40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

Wir sind die fast ausschließlich ehrenamtliche Jugendorganisation des Arbeiter-Samariter-Bundes. Die ASJ ist demokratisch aufgebaut, weder konfessionell noch parteipolitisch gebunden. Die ASJ ist offen für alle jungen Menschen und orientiert sich an deren Bedürfnissen und Interessen. Konkrete Angebote sind u.a. Gruppenstunden, Wettbewerbe, Seminare, Erste Hilfe und Freizeiten.